Entdecke Dein geistliches Wachstumspotential

Datenschutzerklärung vom 15.05.2018

Das Disciplometer hilft Ihnen, in der Jüngerschaft zu wachsen und Potential zu entdecken. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und mit Blick auf das spätere Auswertungsgespräch werden dabei personenbezogene Daten erhoben, die von VisioM ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden. Im Zusammenhang mit dem Disciplometer können Sie Daten zur Nutzung für vier verschiedene Zwecke angeben, denen Sie einzeln zustimmen können: 1. Zur Nutzung des Disciplometers selbst, diese Eingaben sind aber nicht zwingend, 2. zur Kontaktaufnahme für eine spätere Fremdeinschätzung, 3. um weitere Informationen von VisioM per Email zu erhalten und 4. um Informationen der durchführenden Gemeinde oder Organisation zu erhalten. Wie Ihre Daten konkret in Zusammenhang mit dem Disciplometer erhoben und verarbeitet werden, erfahren Sie in dieser Datenschutzinformation. Wenn Sie Fragen haben, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

1. Verarbeitung und Speicherung von Daten für die Nutzung und Auswertung des Disciplometers

Das Disciplometer ist dann am effektivsten, wenn man es ernsthaft und betend zum persönlichen geistlichen Wachstum einsetzt und im Anschluss das Ergebnis in einem persönlichen Gespräch reflektiert. Deshalb ist eine korrekte Dateneingabe in Ihrem Interesse. Zur Auswertung im persönlichen Gespräch werden die Daten temporär von mit der Auswertung beauftragten Personen weiterverarbeitet. (siehe Punkt 5) Das können Mitarbeiter von VisioM, einer Gemeinde bzw. einer Partnerorganisation oder ein von Ihnen selbst benannter Ansprechpartner sein. Mit Gemeinden und Organisationen schließt VisioM vor der Weitergabe eine Datenschutzvereinbarung im Sinne dieser Datenschutzerklärung. Alle Daten werden auf Servern unseres Anbieters Domainfactory gespeichert und nur zur persönlichen Auswertung mit Ihnen und für Ihre Schritte des geistlichen Wachstums an durchführende Gemeinden oder Partnerorganisationen weitergegeben. Darüber hinaus nutzt VisioM Daten anonymisiert für statistische Zwecke und um das Disciplometer zu verbessern.
Für die Nutzung und Auswertung des Disciplometers werden natürlich die von Ihnen angegebenen Parameter gespeichert. Darüber hinaus ist es sinnvoll, folgende Daten anzugeben, die gespeichert und im Rahmen des persönlichen Gesprächs: Vorname, Nachname Geschlecht, Alter, Wie lange Sie bereits Christ sind, Ihr Herkunftsland. Diese Daten sind aber nicht Voraussetzung zur Nutzung des Disciplometers. Ihre Emailadresse und Ihre Handynummer können Sie uns ebenfalls zur Verfügung stellen, wenn Sie weiteren Kontakt zu ihren Ergebnissen wünschen. Das müssen Sie dem Auswertenden aber bitte angeben, damit es vermerkt werden kann.
Wenn Sie Ihr Browserfenster schließen, bevor Sie auf „Fragebogen abschließen“ klicken, gehen alle bereits eingegebenen Daten verloren und können von uns nicht wiederhergestellt werden. Wenn Sie das Disciplometer auf einem von VisioM oder einer Gemeinde bzw. Organisation zur Verfügung gestellten Endgerät nutzen, werden keine Daten wie IP-Adresse etc. mit Ihren persönlichen Daten gespeichert. Auch wenn Sie das Disciplometer auf ihrem eigenen Endgerät (Handy, Laptop, Tablet) ausfüllen, wird die IP-Adresse nicht von uns gespeichert. Alle im Rahmen des Disciplometers erhobenen, gespeicherten und verarbeiteten Daten werden – wenn sie nicht für andere Zwecke freigegeben wurden – nach Ablauf von fünf Jahren gelöscht.

2. Nutzung Ihrer Daten zum Zweck einer Fremdauswertung

VisioM bietet für Nutzer des Disciplometers eine Fremdeinschätzung durch einen guten Freund, einen Pastor oder eine andere Person an. Wenn Sie daran Interesse haben, dann geben Sie bitte Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen und Ihre Emailadresse an. Diese Daten werden von VisioM nur zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet und ebenfalls nach fünf Jahren gelöscht. Sie werden von VisioM kontaktiert, dass eine Fremdauswertung möglich ist. Wir bitten Sie, die andere Person zu kontaktieren und ihren persönlichen Code weiterzugeben. Diese wird dann unter Angabe Ihres persönlichen Codes Fragen zu Ihnen beantworten, die in Ihre Auswertung einfließen. Danach wird es mit Ihnen ein (weiteres) Auswertungsgespräch geben.

Falls Sie eine Fremdeinschätzung für eine andere Person abgeben, fällt diese Einschätzung unter die in dieser Erklärung beschriebenen Datenschutzregeln. Sie können darüber hinaus angeben, ob Sie von VisioM kontaktiert werden möchten und ob Sie Informationen zu VisioM erhalten möchten. Auch diese personenbezogenen Daten werden nach den Grundsätzen dieser Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.

3. Nutzung Ihrer Daten für Informationen von VisioM

VisioM möchte Sie gern rund 4 Mal jährlich über aktuelle Entwicklungen und Produkte wie das Disciplometer informieren. Deshalb bieten wir Ihnen an, den Newsletter „Augenblick“ zu bestellen. Dafür benötigen wir Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihre Emailadresse und Ihre Anrede. Diese Daten werden in Zusammenarbeit mit W3work, unserem Dienstleister für Emailmarketing, gespeichert und verarbeitet.
Wenn Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Das kann aus technischen Gründen einige Zeit dauern.
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Dann werden auch Ihre persönlichen Daten gelöscht, wenn keine rechtlichen Aufbewahrungsfristen für Ihre Daten bestehen.

4. Nutzung Ihrer Daten für Informationen durch die durchführende Gemeinde oder Organisation

Das Disciplometer wird von VisioM auch anderen Organisationen und Gemeinden (im Folgenden: durchführende Organisation) zur Verfügung gestellt. Über die Weitergabe von Daten wird dazu ein Vertrag im Sinne dieser Datenschutzerklärung geschlossen. Diese durchführende Organisation möchte Sie unter Umständen auch mit einem Newsletter oder über andere Kanäle über ihre Arbeit und interessante Angebote informieren. Sie können diese Informationen bestellen, indem Sie den entsprechenden Haken setzen. Erhoben und verarbeitet werden Name und Vorname, Emailadresse und gegebenenfalls eine Telefonnummer. Außerdem wird der für Ihr Disciplometer generierte Code zur Identifikation weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit zu erfahren, wie Ihre Daten bei der durchführenden Organisation gespeichert und verarbeitet werden und Sie können Ihre Daten jederzeit bei der durchführenden Organisation löschen lassen.

5. Weiterleitung der Daten an Dritte

Um das Disciplometer möglichst vielen Menschen zur Verfügung stellen zu können, können Gemeinden oder Partnerorganisationen das Disciplometer nutzen. Diese werden auch mit der Auswertung beauftragt. Dazu erhalten sie – ihre explizite Einwilligung vorausgesetzt –die von uns erhobenen personenbezogenen Daten, die sie nur im Sinne der in dieser Datenschutzvereinbarung beschriebenen und von Ihnen erlaubten Zwecke verwenden dürfen.

Auskunftsrechte, Löschung von Daten

Sie haben generell das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch VisioM gegen das Datenschutzrecht verstößt oder durch VisioM sonstige datenschutzrechtliche Ansprüche verletzt worden sind, dann bitten wir Sie, zuerst mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir können Ihr Anliegen schneller bearbeiten, wenn Sie und bei Ihrer Frage Ihren Disciplometer-Sicherheitscode angeben. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit bei der zuständigen Datenschutzbehörde beschweren. Für VisioM ist der Datenschutzbeauftragte des Landes Hessen (datenschutz.hessen.de) zuständig.



In Datenschutzfragen wenden Sie sich bitte an

VisioM
Ingmar Bartsch
Bahnhofstr. 24
35440 Linden
Tel: 06403 776 716 0
i.bartsch@VisioM.org